Apple Watch: Eine kurze Geschichte

Als Tim Cook 2014 die erste Apple Watch vorstellte, sagte er, das Ziel sei einfach: die beste Uhr der Welt zu entwickeln.

Apple war nicht der Erste mit einer Smartwatch, aber es war die Uhr, auf die die Menschen gewartet haben. Angesichts des kulturverändernden Erfolgs des iPhones wollten sie wissen, wann Apple eine coole kleine Version für das Handgelenk auf den Markt bringen würde.

Apple Watch Series 0

24. April 2015

Die Apple Watch Series 0 versprach eine Genauigkeit von 50 Millisekunden, eine Vielzahl von Apps und einen umfassenden Gesundheits- und Fitness-Tracker. Sie bot auch die Möglichkeit, etwas anzugeben. Sie war in 18-karätigem Gold erhältlich, was den Preis in den Rolex-Bereich trieb.

Wenn Du bereits ein Fan von Jony Ives eiskaltem Stil warst - wie Millionen von iPhone-Käufern - sah die Uhr absolut perfekt aus, und Apple präsentierte eine völlig neue Benutzeroberfläche, die einen Touchscreen mit einer digitalen Krone an der Seite kombiniert, um durch Apps zu blättern.

Die Uhr war jedoch kein Ersatz für Dein Telefon. Man konnte damit zwar telefonieren, aber man brauchte sein iPhone in der Tasche. Manche fragten sich, wozu das gut sein sollte.

Aber Apple lässt die Dinge nicht gerne zu lange so, wie sie sind. Jedes Jahr gab es eine neue Serie der Apple Watch, mit Verbesserungen auf dem Weg. Das Gold wurde weggelassen, die Wasserdichtigkeit eingeführt, und jetzt kann man telefonieren, ohne ein Telefon in der Nähe zu haben.

Apple Watch Series 1

12. September 2016

Zunächst mit Gehäusegrößen von 38 mm oder 42 mm und vier Modellen: Aluminium, Standard-Edelstahl, Hermès-Edelstahl und dem teuren 18-karätigen Gold-Editionsmodell.

Du kannst Benachrichtigungen am Handgelenk lesen, per Knopfdruck ein Taxi rufen und sogar Anrufe über die Apple Watch tätigen, allerdings nur, wenn dein Telefon verbunden ist. Apple Watch Series 1 kann immer noch mehr als jede andere Smartwatch auf dem Markt im Jahr 2015.

Apple Watch Series 2

16. September 2016

Große Verbesserungen im Jahr 2016 für sportliche Typen, denn die hellere, schnellere Serie 2 kommt mit echter 50m Wasserbeständigkeit. Sie kann deine Leistung im Schwimmbad aufschlüsseln - Längen zählen, die Geschwindigkeit verfolgen und sogar erkennen, welchen Schwimmstil du gerade ausführst. Außerdem ist Apple Watch Series 2 heller und schneller und verfügt über integriertes GPS, sodass Läufer das iPhone zu Hause lassen können, solange sie nicht anhalten und telefonieren müssen.

Apple Watch Series 3

22. September 2017

Die dritte Generation von 2017 ist in zwei Versionen erhältlich, eine davon mit Mobilfunkverbindung. Das bedeutet, dass Du endlich Dein Handy zurücklassen kannst und trotzdem telefonieren und Musik streamen kannst. Jetzt kannst du einfach in deine Apple Watch sprechen, wie in der Zukunft, die wir uns alle vorstellen. Außerdem verfügt die Apple Watch Series 3 über einen Höhenmesser, um die Höhe und die zurückgelegten Treppen zu messen, eine neu gestaltete Trainings-App und eine erweiterte Herzfrequenzmessung.

Apple Watch Series 4

21. September 2018

2018 gibt es die größte Designverbesserung seit der Markteinführung, mit einem größeren und helleren Display bei einer Gehäusegröße von jetzt 40 mm und 44 mm. Ein optischer Sensor auf der Unterseite der Apple Watch liefert erstmals richtige EKG-Messungen. Ein verbesserter Beschleunigungssensor und ein Gyroskop ermöglichen eine neue Funktion zur Sturzerkennung: Wenn die Apple Watch einen harten Sturz und anschließende Inaktivität erkennt, löst sie einen SOS-Notruf aus.

Apple Watch Series 5

20. September 2019

2019 könntest Du mit der Always-on-Funktion die Uhrzeit, Trainingsstatistiken und andere Informationen auf einen Blick sehen, ohne die Apple Watch anzutippen oder das Handgelenk zu bewegen. Diese Funktion wird allgemein gelobt, wirft aber Fragen zur Akkulaufzeit auf. Wenn sich das Handgelenk nicht bewegt, zeigt das Display nur Highlights an. Zusammen mit anderen energiesparenden Optimierungen bedeutet dies, dass die Series 5 die gleiche Akkulaufzeit von 18 Stunden wie ihre Vorgängermodelle bietet.

Apple Watch Series 6

18. September 2020

Im Jahr 2020 misst die Apple Watch, wie gut sauerstoffhaltiges Blut in Ihrem Körper zirkuliert. Da sich die Pandemie verschlimmert, könnte dies nützlich sein, um festzustellen, ob ein Krankenhausaufenthalt erforderlich ist. Eine weitere COVID-bezogene Entwicklung ist eine ortsbezogene App, die dich daran erinnert, wann du dir die Hände waschen solltest. Außerdem gibt es eine neue CarKey-Funktion, d. h. wenn Du einen neuen BMW hast, kannst Du ihn mit Deiner Apple Watch starten.

Apple Watch Series 7

15. Oktober 2021

Das Gehäuse der Apple Watch ist auf 41 mm und 45 mm gewachsen - 1 mm mehr, aber mit einem reduzierten Rahmen, der 50 % mehr Text und eine vollständige Qwerty-Tastatur ermöglicht. Es lässt sich in 45 Minuten von 0-80 % aufladen, der Bildschirm ist 50 % dicker und die Staubresistenz wurde verbessert.

 

Wir sind gespannt, wie die nächste Serie der Apple Watch aussehen wird und freuen uns schon darauf, weitere schöne Armbänder für Deine Apple Watch zu finden! :)